Navigation
Malteser Rüsselsheim

Infekt-Gruppe

Infekt-Gruppe

Einsätze im Bereich der biologischen Gefahren bedingen neben der eigentlichen Gefahrenabwehr auch Maßnahmen zur Behandlung, Triage, Dekontamination und zum Transport hochinfektiöser Patienten sowie Patienten, die mit biologischen Agenzien kontaminiert wurden.

Das Grundelement der Infekt-Gruppe ist eine mobile Einheit, die durch ihre Ausbildung und spezielle Ausrüstung in der Lage ist, solche Einsatzszenarien abzuarbeiten und bei hochinfektiösen Erkrankungen, biologischen Unfällen oder terroristisch geprägten Einsatzszenarien schnelle Hilfe unter höchst möglichem Schutz zu leisten.

Bereits im Jahr 2011 haben die Malteser begonnen, sich in das spezielle Gebiet der hochkontakiösen lebensgefährlichen Erkrankungen (HKLE) einzuarbeiten. Neben dem für solche Einsätze zuständigen Kompetenzzentrum in Frankfurt gab es bislang keine Einheit, die sich auf solche Einsätze spezialisiert hatte.

2012 wurde ein erstes Einsatzkonzept mit dem Kreis Groß-Gerau abgestimmt und in enger Zusammenarbeit weiter ausgearbeitet.

Seit 2013 ist die Infektgruppe voll einsatzbereit und fester Teil der Gefahrenabwehr des Kreises Groß-Gerau.

Wie wichtig eine solche Einheit ist wurde im Jahr 2014 deutlich. In Westafrika kam es zu einer Ebola-Epidemie. Durch die modernen Verkehrsmittel war eine Ausbreitung nach Deutschland nicht ausgeschlossen.

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Felix Hohmann
Gruppenführer Infekt-Gruppe
Tel. (06142) 54449
Fax (06142) 958151
felix.maximilian.hohmann (at) malteser (dot) org
E-Mail senden

Medizinprodukte- sicherheit

Gemäß § 6 Abs. 1 MPBetreibV müssen Gesundheitseinrichtungen einen Beauftragten für Medizinproduktesicherheit bestimmen. Nach Abs. 4 muss eine Funktions-E-Mail-Adresse des Beauftragten für Medizinproduktesicherheit auf der Internetseite der Gesundheitseinrichtung bekannt gemacht werden. Den Beauftragten für Medizinproduktesicherheit im Malteser Rettungsdienst und den Einsatzdiensten der Malteser können Sie unter Beauftragter.MP-Sicherheit.Notfallvorsorge(at)malteser(dot)org kontaktieren.

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE88370601201201212770  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7